Sonntag, 24. Januar 2010

TAP: Ethikkurs für öffentlich aus ihrem Arbeitsleben plaudernde Piloten


Die Piloten von TAP machen mal wieder von sich reden und drohen - diesmal wohl nicht ernsthaft - mit Streik. Worum geht es?
Vom 21. - 23. 09. haben sich 9 Piloten der portugiesischen Fluglinie privat, aber öffentlich in Facebook, über Dinge ausgelassen, die ihr Arbeitsleben betreffen. Man munkelt, dass Mitarbeiter der TAP beleidigt wurden, andere sprechen "nur " von Berichten aus dem Arbeitsleben, ohne dass der Name TAP gefallen sei.
Wie dem auch sei, dem Arbeitgeber muss dies aufgefallen sein. Die Konsequenz: Die 9 Piloten wurden zu einem Ethikkurs (curso de ética) verdonnert, der natürlich vom Arbeitgeber bezahlt, im Februar beginnen soll.
Die 9 Piloten fühlen sich dadurch in ihrer Würde getroffen und sprechen von Diskriminierung. Sie fordern die Aufhebung des Kurses, andernfalls sei Streik nicht ausgeschlossen.
Am Mittwoch wird die Pilotengewerkschaft über die Sache beraten.
Von der TAP hat die Presse nur erfahren, dass ein Kurs "Corporate Crew Resource Management" stattfindet, der für das gesamte fliegende Personal eingerichtet wurde.
Quelle:http://www.observatoriodoalgarve.com....=34420
Foto: (C) Creative Commons-Lizenz / spotterjohnson auf Flickr

Mittwoch, 20. Januar 2010

Segelschulschiff "Sagres" zur Weltumseglung ausgelaufen


Am 18.01. ist das portugiesische Segelschulschiff "Sagres" in Lissabon zu einer 339 Tage dauernde Weltumseglung ausgelaufen.
Dass das portugiesische Schwesterschiff der deutschen "Gorch Fock" nach 27 Jahren wieder einmal auf Weltreise gehen kann, ist auch ca. 20 Sponsoren zu verdanken, die die Tour finanziell unterstützen. Als erster Hafen wird Salvador de Bahia in Brasilien angelaufen, insgesamt stehen 27 Häfen in 19 Ländern auf dem Programm. Im Dezember wird das Schulschiff der Marine in Lissabon zurück erwartet.
Die "Sagres" hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Sie wurde 1937 bei Blohm und Voss in Hamburg als Segelschulschiff der Marine gebaut und auf den Namen "Albert Leo Schlageter" getauft. Von den Alliierten beschlagnahmt und nach Brasilien weiterverkauft, diente es von 1948 - 196o unter dem Namen "Guanabara" der brasilianischen Marine als Schulschiff. Portugal kaufte den Grosssegler 1961 und gab ihm den Namen "Sagres".
Die "Sagres" hat unter portugiesischer Flagge bereits 2x die Welt umsegelt - 1978/1979 und 1983/1984.
Quelle:http://www.publico.pt/Sociedade...623
http://de.wikipedia.org/wiki/Sagres_(II)